Dónde bucear en Tenerife
Die besten Tauchspots auf Teneriffa
27/07/2018
Die besten Aktivitäten für Kinder auf La Palma
Die besten Aktivitäten für Kinder auf La Palma
21/08/2018

Fuerteventura, das perfekte Reiseziel für diesen Sommer

Fuerteventura, el destino perfecto para este verano

Fuerteventura bietet Besuchern im Sommer zahlreiche Unternehmungsmöglichkeiten. Dank der rund 27 ºC in den Sommermonaten sowie geringer Luftfeuchtigkeit, null Prozent Regenwahrscheinlichkeit und 10 Sonnenstunden am Tag, gehört die Insel zu den besten Urlaubszielen überhaupt. Die angenehmen Temperaturen am Abend von durchschnittlich 20 ºC laden zudem dazu ein, das bunte Nachtleben der Insel zu genießen.

Naturpark Islote de Lobos

Islote de Lobos

Wenn Sie einen schönen Strandtag mit Angeln, Tauchen,  Schnorcheln oder Surfen genießen wollen, bietet sich der Naturpark Islote de Lobos an. Dieser ist nur 3 km vom Hafen von Corralejo entfernt, von dem täglich Schiffe abfahren. Sein Name – Seehundinsel – ist den vielen Mönchsrobben zu verdanken, die das kleine Eiland vor rund 500 Jahren bevölkerten. Ihr glasklares Wasser und ihr weißer Sand machen die Insel zu einem echten Paradies. Sie können ihre Buchten zu Fuß oder mit dem Rad erkunden und dabei zahlreiche Tier- und Pflanzenarten entdecken oder Ausflüge in die Vulkangegend La Montaña oder zu dem schönen Leuchtturm Faro de Lobos unternehmen. Außerdem ist die Insel perfekt für Kinder, sofern sie keinen Kinderwagen brauchen, da sie mit natürlichen Schwimmbecken mit seichtem Wasser und wenig Wellen aufwartet.

Höhlen von Ajuy

Cuevas Ajuy

Die Höhlen von Ajuy befinden sich in dem kleinen Fischerort Ajuy, in der Gemeinde Pájara. Sie gehören zu den Haupttouristenattraktionen dieser Gegend. Die Region liegt im Naturpark Parque Rural de Betancuria, einem der Naturschutzgebiete Fuerteventuras. Das Gesteinsformen wurden zum Naturdenkmal deklariert, da sie die älteste Felsgruppe der Kanaren darstellen. Sie sind vom Strand von Ajuy aus zu erreichen. Der Weg führt über einen Aussichtspunkt mit hervorragendem Sicht, der sich für Fotos anbietet. Danach gelangen Sie an zwei Salzöfen, die früher sehr wichtig für den Handel der Insel waren und in denen das Material zum Tünchen der Häuser gefertigt wurde. Schließlich erreichen Sie über eine Treppe die Höhlen. Der etwa 1,5 km lange Weg dauert rund 45 Minuten ist auch mit Kindern geeignet.

Aguas Verdes in Betancuria

Aguas Verdes

Der Sommer ist die beste Zeit, um sich in den bekannten natürlichen Schwimmbecken Aguas Verdes in Betancuria abzukühlen, die sich in unterschiedlicher Größe und Tiefe über 6 km erstrecken und sehr angenehme Wassertemperaturen bieten. Sie liegen in der Nähe von Playa del Valle umgeben von Klippen und Felsformationen. Sie sind vom offenen Meer geschützt und gewähren ein sicheres und ruhiges Badevergnügen. Vergessen Sie jedoch Ihre Gummisandalen oder Badeschuhe nicht, um nicht abzurutschen und um sich vor den Steinen auf dem Grund zu schützen. Auf den Felsen wimmelt es vor Krebsen und in der Umgebung tummeln sich überraschend viele Eichhörnchen. Da es keine Gaststätten oder Restaurants in der Nähe gibt, sollten Sie selbst für Essen und Getränke sorgen.

Ökomuseum La Alcogida

Ecomuseo

Wenn Sie Abwechslung suchen und gerne ins Museum gehen, empfehlen wir Ihnen das Ecomuseo de la Alcogida in der Ortschaft Tefía in der Gemeinde Puerto del Rosario. Dort sehen Sie, wie die Bauern Fuerteventuras noch bis vor wenigen Jahrzehnten lebten, und können sieben unterschiedliche Häuser besichtigen, die den Lebensstil der reicheren Familien und der einfachen Landarbeiter zeigen. Außerdem werden die Systeme vorgestellt, die die Inselbewohner entwickelten, um das auf der Insel knappe Wasser zu sammeln: Gräben, Sammelbrunnen für Regenwasser, Seiher, Brunnen und Gruben. Darüber hinaus sind die Tennen, Bäckereien, Dunghaufen, Strohspeicher, Höfe und Brotöfen von damals sowie Tiere wie Ziegen, Hühner, ein Esel oder ein Kamel zu sehen. Im letzten Bereich wird erklärt wie die Handwerker stickten, töpferten, webten und den Stein bearbeiteten. Ein sicherlich lohnender Rundgang, der Ihnen die Kultur Fuerteventura näher bringen wird.

Sonnenuntergang in El Cotillo

El Cotillo

El Cotillo ist der perfekte Ort für einen besonderen Tagesabschluss. Das Fischerdorf in La Oliva im Nordwesten der Insel besticht durch seine unberührten, goldenen Sandstrände und seine kristallklaren Lagunen. Die ruhige Gegend abseits des Massentourismus lädt dazu ein, einfach mal die Seele baumeln zu lassen. Ein absolutes Muss in den Sommermonaten ist es, den Sonnenuntergang an einem der traumhaft schönen Stränden zu erleben. Gibt es etwas schöneres als den Tag unter einem Himmel der in tausende Rottöne getaucht ist, zu besiegeln? Und wer noch weiter geniessen möchte, der sollte am Alten Hafen im Ortszentrum die typische Küche der Insel genießen.

Schreiben Sie gut mit und erleben Sie einen traumhaften Sommer in Fuerteventura. Wir freuen uns auf Sie!

Teilen ist fantastisch, tue es! 

Teile diesen Eintrag mit Deinen Freunden.

Dieser Beitrag ist auch verfügbar in: Spanisch Englisch

Hinterlasse eine Antwort

avatar

Teilen ist fantastisch, tue es! 

Teile diesen Eintrag mit Deinen Freunden.
close-link