Top-Ausflugsziele in Gran Canaria: Guayadeque-Schlucht
28/09/2016
Salsa und Puderwolken: Das ist der Karneval in La Palma!
30/11/2016

Der 189.9 km2 große Parque Nacional del Teide gehört seit 2007 zum UNESCO Weltnaturerbe. Bereits 1954 wurde er zum Nationalpark ernannt und gehört mittlerweile zu den Top 10 der am meist besuchten Nationalparks der Erde. Kein Wunder, denn der dazugehörige Pico del Teide ist mit seinen 3.718 Metern nicht nur der höchste Berg Spaniens sondern auch der drittgrösste Vulkan auf unserem Planeten.

Umgeben ist der beeindruckende Nationalpark Teide vom Parque Natural de la Corona Forestal dem grössten Naturschutzgebiet der Kanarischen Inseln.

Das große wissenschaftliche und landschaftliche Interesse an diesem geologischen Monument beruht nicht nur auf der spektakulären Vulkanlandschaft mit Höhlen, Lavaströmen und Hunderten von Vulkankegeln. Hervorzuheben sind zudem der grosse Reichtum an Fauna und Flora mit endemischen Pflanzen und besonderen Spezies, die nur im Park vorkommen.

Was gibt es im Nationalpark Teide zu tun und zu sehen? Hier ein paar Vorschläge:

1.) Seilbahn-Fahrt
Eine Fahrt mit Spaniens höchster Luftseilbahn, der Teleférico. Auf 2.356 Metern geht es los, bis hinauf zur Station „La Rambleta“ die sich auf  3.555 Meter Höhe befindet. Die Fahrt mit der Seilbahn dauert rund 8 Minuten. Vom Aussichtspunkt „Mirador de La Fortaleza“ wird man mit atemberaubenden Ausblicken belohnt.

2.) Wandern
Die beste Arte die Natur zu erleben und zu entdecken ist über die Wanderwege des Nationalparks; ob mit geführten Touren und offiziellen Wanderführern oder auf eigene Faust. Wenn Sie auf eigene Faust losziehen möchten, finden Sie gut ausgeschilderte Pfade vor. Alle notwendigen Infos und Karten gibt es in den Besucherzentren (die wir weiter unten auflisten) und der Parkverwaltung, „Oficina Administrativa“. Um den Teide zu Fuss zu besteigen, benötigt man übrigens eine spezielle Genehmigung, die man unter folgendem Link beantragen kann. Die geführten Routen finden jeden Tag – ausser am 01.01, 06.01 und 25.12 – statt. Angefragt werden können diese im Büro des Nationalparks oder in den Besucherzentren.

Oficina Administrativa del Parque Nacional del Teide
c/ Doctor Sixto Perera González, nº 25. El Mayorazgo
38300 Villa de La Orotava (Santa Cruz de Tenerife)
Telefon: 922 92 23 71
Email: teide.maot@gobiernodecanarias.org
Öffnungszeiten: 09:00 bis 14:00 Uhr (Montag bis Freitag)

Besucherzentren des National Parks:


a.) Centro de Visitantes Telesforo Bravo
Adresse: C/ Dr. Sixto Perera Gonzalez, nº25, El Mayorazgo. Villa de La Orotava
Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag, 9:00 bis 14:00 Uhr und 15:30 bis 18:00 Uhr.
Telefon: 922 92 23 71

b.) Centro de Visitantes de El Portillo
Adresse: Strasse TF-21, Kilometer 32,1
Öffnungszeiten:  Täglich von 9:00 bis 16:00 Uhr (ausser am 25. Dezember und 01. Januar).
Telefon:
922 92 23 71
Preis:
gratis

c.) Museo Etnográfico Juan Évora
Adresse: Cruce de Boca Tauce (an der Gabelung der Strassen TF-21 und TF-38)
Öffnungszeiten: Täglich 9:00 – 15:45 Uhr
Telefon: 922 92 23 71

 

3.) Besuchen Sie die Sternwarte IAC

Entdecken Sie den Weltraum in einer der bedeutendsten Einrichtungen weltweit. Dank der hervorragenden Lichtverhältnisse die nur mit denen in Hawai, Chile und La Palma vergleichbar sind, finden Sie hier optimale Bedingungen den Himmel zu erforschen. Dem Teide und den Berggipfeln Teneriffas wurde das internationale „Starlight-Zertifikat“ verliehen, welches den Ort als weltweit previligiert zum Sterne schauen ausweist. Die geringe Lichtverschmutzung ist unter anderem dem spanischen Ley del Cielo („Himmelsgesetz“) zu verdanken, das sich für die Qualität der Atmosphäre einsetzt.

Wer sich das Observatorium ansehen und an einer geführten Tour (Spanisch, Englisch und Deutsch) teilnehmen möchte, kann sich an die Firma Volcano Life wenden: Telefonisch unter 0034-637 365 429 oder per Email an reservas@volcanolife.com. Der Besuch des Observatoriums beinhaltet einen geführten Rundgang sowie an ausgewählten Tagen einen Transfer von Costa Adeje und Los Cristianos. Mehr dazu hier.

Für passionierte Sternegucker ist Teneriffa der richtig Ort.  Hier finden Sie eine Liste von Anbietern, die sich auf die Sternenbeobachtung spezialisiert haben. Wenn Sie gern auf eigene Faust losziehen möchten, finden Sie hier eine Liste mit den schönsten Orten um die Sterne zu bewundern.

 

Wie komme ich von Costa Adeje zum Nationalpark Teide?
· Mit dem Bus Nr. 342
· Mit dem Auto auf der TF-21

Der Nationalpark Teide ist rund 40 km von unseren Hotels Bahía Princess und Guayarmina Princess entfernt.

Dieser Beitrag ist auch verfügbar in: Spanisch Englisch

Hinterlasse eine Antwort

avatar